#003 — Die Chancen des Konstruktiven Journalismus

Trauen die Nutzer noch ihren Medien? Dieser Faktor wird für Medien immer wichtiger. „Vertrauen gewinnt man nur, wenn man zeigt, dass man ganz dicht an der Lebenswirklichkeit der Nutzer berichtet“, sagt Ellen Schuster, Head of Digital Programming bei der Deutschen Welle. „Das kann man nur, wenn man die guten und die nicht so guten Facetten des Lebens zeigt.“ Sie diskutiert mit Professor Stephan Weichert von der Hamburg Media School über die Möglichkeiten, die sich durch Konstruktiven Journalismus bieten. Dabei geht es auch um den fehlenden Durchbruch vom Augmented Reality im Journalismus, warum Livestreams in sozialen Netzwerken aus der Mode kommen und warum sich Deutsche auch mal mehr Freiräume in ihrer Arbeit schaffen sollten um Zeit zum Denken, Reflektieren und Vernetzen zu haben.